Trauerreden

Ein Abschied so individuell wie wir Menschen

  • Sie haben einen geliebten Menschen verloren und wünschen sich eine liebevolle und persönliche Abschiedsfeier?
  • Sie möchten aus der TRAUERfeier eine machen, die das gelebte LEBEN feiert?
  • Sie möchten vor allem den Abschied so gestalten, wie er zu Ihnen und zu Ihrem geliebten Menschen passt?

Mir ist es ein Herzensanliegen, in einer lebendigen Feier – in der übrigens auch gelacht werden darf! – den bzw. die Verstorbene noch einmal ganz in die Mitte der Menschen zu holen. An das gemeinsame Leben zu erinnern, Geschichten zu teilen, Danke zu sagen und mit heilsamen Ritualen Abschied zu nehmen.

Wie das funktioniert?

In einem ausführlichen Vorgespräch ohne Zeitdruck, gern bei Ihnen zu Hause, erzählen Sie mir aus dem Leben des/der Verstorbenen. Ich höre gut hin, stelle Ihnen die eine oder andere Frage und tauche durch Ihre Erzählungen in die Welt des Verstorbenen ein. So kann ich mir ein Bild machen, das ich in der Trauerrede einfühlsam nachzeichne.

Gemeinsam besprechen wir den Ablauf der Trauerfeier. Vielleicht möchten Sie oder weitere Angehörige sich in die Trauerfeier aktiv einbringen? Wenn Sie es wünschen, treffen wir auch gemeinsam eine Auswahl stimmiger Lieder. Das können solche sein, die Sie mit dem/der Verstorbenen verbinden oder auch solche, die Ihre Trauer musikalisch zum Ausdruck bringen.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung als Bestatterin und als Trauerbegleiterin: es ist viel mehr möglich, als Sie vielleicht im Moment denken.

Was wirklich zählt ist das, was zu Ihnen passt und worüber der/die Verstorbene gesagt hätte "Ja, genau so habe ich mir meine Trauerfeier gewünscht.".

Hier ein kleines - anonymisiertes - Hörbeispiel von einer meiner Trauerreden:

Stimmen zu meiner Arbeit

"Liebe Christine,

der Abschied und die Beerdigung der Mutter und Schwiegermutter ist eine Erfahrung, die sich nicht wiederholen lässt. Um so wichtiger war uns der entsprechende Umgang mit dieser schmerzhaften Situation. Da kamst Du ins Spiel.
Mit einer sehr aufmerksamen und einfühlenden Art hast Du uns zum Leben von Helma befragt. Durch die Erinnerung wurde gelacht und geweint. Aber was Du dann aus den Informationen für eine Trauerrede entworfen hast, hat uns so tief berührt. Die Worte, die Symbolik, und das Ritual, das Du für alle entwickelt hast, haben uns die Beerdigung nicht einfach durchstehen lassen, sondern erleben lassen. Ein sehr heilender Prozess in unserer Trauer.
Es war die "schönste Beerdigung", die wir bis heute erlebt haben, und das war nicht nur unser Gefühl, sondern auch das aller Trauergäste (von 30 bis 90 Jahren).

Mit guten Gedanken"

Monika und Bernd Sundermann

 

"Genau so habe ich Angelika gekannt - Sie haben ihr Leben und Ihre Art wirklich sehr passend beschrieben."

mündliches Feedback eines Gastes