Meine Termine - immer aktuell für Sie.

Trauerwandertag: Farben des Lebens neu entdecken

21. September 2019, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Stecken Sie in Ihrer Trauer fest und suchen nach Möglichkeiten, wie sie wieder ins Fließen kommt?
Sehen Sie als Trauernde nur noch Grau und Schwarz in Ihrem Leben und wünschen sich, neue Farben entdecken zu können?
Sehnen Sie sich danach, aus der Dunkelheit Ihrer Trauer heraus auch mal wieder das Licht genießen zu können?

In Gemeinschaft gelingt Vieles einfacher, weil wir uns gegenseitig unterstützen können und weil vielfältige Perspektiven zusammenfinden. So wurde meine Idee des TRAUERWANDERTAGES geboren! In einer kleinen Gruppe von 4 bis max. 6 Frauen laufen wir durch die wunderschöne Landschaft des Neandertals, erklimmen die Höhen und durchwandern die Täler, am Wasser entlang, durch erntereife Felder, mit immer neuen Ausblicken und Perspektiven. Die Farben des Herbstes bringen die Landschaft zum Leuchten. Durch äußere Bewegung kommt dabei auch Ihr Inneres in Schwung! So können Sie aus schmerzhaften und nervenden Gedankenschleifen aussteigen, im wahrsten Wortsinn neue Pfade entdecken und alternative Wege ausprobieren.

Als ungeübte Wanderin habe ich die Strecke getestet und auch ohne Kondition für gut befunden! Länge ca. 11 km, die wir in sehr gemächlichem Tempo gehen. Wir halten immer wieder inne, an mehreren Stationen habe ich Impulse für Sie, Gedankenanstöße zum Weiterdenken und Ins-Gespräch-Kommen auf der nächsten Etappe. Etwa auf halber Strecke kehren wir in einem der wunderschönen Biohöfe ein und lassen uns kulinarisch verwöhnen oder stillen einfach nur unseren Durst.

Es gibt lediglich ein paar wichtige Voraussetzungen, damit Sie dabei sein können:
- festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung
- die körperliche Voraussetzung für Auf- und Abstiege (mit Kniebeschwerden werden Sie keinen Spaß am Streckenverlauf haben). Außerdem empfehle ich die Teilnahme nicht im akuten Trauerschmerz eines noch sehr frischen Todesfalls. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie uns gern dazu sprechen!

Übrigens trifft uns Trauer ja nicht nur nach dem Tod eines geliebten Menschen, sondern auch bei anderen Abschieden, wie z.B. Trennung/Scheidung, Arbeitsplatzverlust oder -veränderung, Umzug etc. Dieser Wandertag bezieht ausdrücklich alle Formen von Abschieden mit ein.

Organisatorisches:
Treffpunkt um 10.00 Uhr auf dem Wanderparkplatz Nizzatal, Donnerstraße, Velbert-Langenberg
Kosten: 69,00 €. Dafür bekommen Sie neben der geführten Wanderung jede Menge Impulse, sortieren Ihr Inneres, erleben wertschätzende Gemeinschaft und finden eine Oase im (Trauer)alltag. Bitte bringen Sie selbst ausreichend zu trinken und einen kleinen Snack zum Picknicken mit. Was Sie auf dem Biohof bestellen, geht auf eigene Kosten.
Anmeldung: per Mail an Enable JavaScript to view protected content.. Anschließend bekommen Sie von mir eine Anmeldebestätigung und verbindliche Reservierung.

Feedback von der Premiere im Juni:
„Ich habe erstmals an einem Trauerwandertag teilgenommen. Es war ein wunderbares Erlebnis mit Christine durch herrliche Landschaften zu wandern und die Natur zu spüren und zu erleben. Die frische Luft und die Anstrengung haben gut getan. Dazu kamen lange Gespräche, viele Denkanstösse, ehrliches Feedback, viel Zeit für Gefühle und etliche Tränen, aber auch Beobachtungen und Innehalten. Roter Klatschmohn, Kühe und eine Landschaft als Symbol bleiben mir in Erinnerung an diesen schönen Wandertag. Sehr gerne wieder!“

Also: wenn Sie Lust auf diesen Oasentag nur für sich haben, ich freue mich auf Sie!

 

 

 

Gespräche über den Tod und das Leben: Wie geht eigentlich Trauern?

20. November 2019, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Wofür ist Trauer gut und was passiert da eigentlich mit mir?

Wie komme ich durch das Tal der Tränen hindurch und finde zurück zur Lebensfreude?

Ein Abend, der für Sie selbst hilfreich ist, aber auch, wenn Sie in Ihrem Umfeld Trauernden beistehen. Ich bringe frisches Wissen über Trauerprozesse mit, räume mit dem einen oder anderen Mythos auf und freue mich, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.

 

Ort: Bestattungshaus Liesen, Bahnstraße 248, 46147 Oberhausen (direkt am Holtener Markt)

Der Eintritt ist kostenfrei.

Anmeldung bitte unter 0208/6257047 oder per Mail an Enable JavaScript to view protected content.